Wetter



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

30. 09. 2014
Seite drucken

Thomas M. Held geht für einen Monat nach Südafrika


25.01.2009 05:55 von:

Schlagwörter: Köln,Schauspieler,Ehrenamt,Südafrika,Thomas M. Held,Sechserpack,Sat.1,Initiative

Der Grund dafür liegt aber nicht an einem Dreh in einem anderen Land sondern an seinem ehrenamtlichen Engagement.   Held ist seit dem 18. Februar dieses Jahres als Helfer des Kolping Training Centers in einem Township in der südafrikanischen Metropole Kapstadt. „Ich will mich einbringen, etwas verändern und Menschen helfen“, erklärte der Schauspieler zu seinem Engagement. In einer Schule hilft er den jungen Schülerinnen und Schülern mit einem Theater-Workshop, ihre Talente und ihr Selbstbewusstsein zu entwickeln. Sein zweiter Einsatzort heißt „Dysselsdorp“, hier versucht das Kölner Kolping-Werk rund 30 arbeitslose Schulabgänger im Alter zwischen 18 und 30 auf eine Berufsausbildung vorzubereiten.

Held, früher selbst als Kunstturner auch leistungssportlich aktiv, will neben dem Theaterspiel auch über den Sport neue Perspektiven vermitteln. Ein tägliches Sporttraining soll den jungen Teilnehmern des Workshops die notwendige Disziplin für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben ermöglichen, hieß es dazu weiter. Held wird noch bis zum 19. März in Südafrika bleiben, ehe er nach Deutschland zurückkehrt. Ab Anfang April dieses Jahres steht Held dann wieder für die Comedy-Serie vor der Kamera. Kolping Südafrika ist einer von 42 Nationalverbänden von Kolping International mit Sitz in Köln. Ein Arbeitsschwerpunkt von Kolping Südafrika sind unkonventionelle Ausbildungsangebote für Jugendliche aus den Townships, z.B. "life skills"- Kurse, dreimonatige Kurzausbildungen und betreute Praktika.







Artikel Service