Charlie Mariano ist tot


17.06.2009 01:24 von:

Schlagwörter: Köln,Charlei,Mariano,tot,gestorben,Jazz,Jazzmusiker,Saxophon,USA,Legende

Jazz-Kennern war der Name ein fester Begriff. Charlie Mariano verstarb am heutigen Dienstag nach langer schwerer Krankheit in Köln. Das bestätigte sein früheres Management. Der weltbekannte Jazz-Musiker wurde am 12. November 1923 in Boston geboren wechselte relativ spät zum Saxophon. Dort aber entwickelte er eine Perfektion, die ihm ein Leben als Profi-Musiker ermöglichte. Nach langjähriger Zusammenarbeit mit legendären Jazz-Größen wie Stan Kenton oder Charlie Parker kam er Anfang der 70er Jahre nach Europa.

Mit seiner dritten Frau Dorothee lebte er seit den 80er Jahren in Köln. Der Künstler war mit seinem Instrument insgesamt an über 300 Schallplatten und CDs beteiligt. Darunter waren auch deutschsprachige Künstler wie Herbert Grönemeyer oder Konstantin Wecker.







Artikel Service