Wetter

Boersen News



Ticket Auktion auf www.fanSALE.de


Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

1. 08. 2014
Seite drucken

Trotz Schlussklappe für Short Cuts Cologne: Kurzfilme haben eine Zukunft in Köln


05.11.2008 23:00 von:


Damit geht eine zehnjährige Tradition zu Ende, die dem Genre der Kurzfilme in dieser Stadt Nutzen eingebracht hat.   Mit dieser Einschätzung jedenfalls beurteilt Kölns Kulturdezernent Prof. Georg Quander die Arbeit des Vereins und seiner Veranstaltungsreihe. „Köln hat sich in den letzten Jahren als Produktions- und Präsentationsort für das Genre Kurzfilm etabliert. Dazu trug das Festival „Short Cuts Cologne“ wesentlich bei“, erklärte Quander zum Ende dieser Veranstaltung. Als Begründung nannten die Verantwortlichen des Filmhauses die Entscheidung, sich zukünftig anderen filmischen Schwerpunkten zuzuwenden. „Wir respektieren das und sind gespannt auf die neuen Inhalte“, so Quander weiter.

Das Ende der „Short Cuts Cologne“ ist jedoch nicht gleichbedeutend mit dem Ende des Kurzfilms in der Domstadt. Schon steht eine Nachfolgeveranstaltung auf dem Plan, die den frei gewordenen Platz in der Kurzfilm-Szene der Stadt einnehmen will, wie die Stadtverwaltung in dieser Woche bekannt gab. Bereits im kommenden Jahr will der Verein Kurzfilmfreunde e.V. ein eigenes Filmfestival-Programm auf die Beine stellen. Der Schwerpunkt soll auf dem europäischen Kurzfilm liegen, hieß es dazu weiter. „Köln hat sich neben Oberhausen als sehr wichtige Kurzfilm-Stadt in NRW etabliert. Dieses Potenzial soll in Zukunft noch weiter ausgebaut werden", so Quander abschließend.







Artikel Service