Wetter

Ticket Auktion auf www.fanSALE.de


Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

30. 09. 2014
Seite drucken

Der erste Donnerstag im Monat ist Köln-Tag


05.05.2010 20:11 von:

Schlagwörter: Köln,KölnTag,Museumsdienst,Begleitprogramm,Mai,2010,Führungen,Seniorentreff

Am morgigen Donnerstag findet in den städtischen Museen wieder der KölnTag statt. Zum inzwischen 13. Mal stehen den in Köln wohnhaften Bürgerinnen und Bürgern die ständigen Sammlungen in den städtischen Museen kostenlos zur Ansicht bereit. Wie schon an den vorangegangenen KölnTagen hat der städtische Museumsdienst auch an diesem Tag wieder ein reichhaltiges Programm zusammengestellt. Der Besuch in den Sonderausstellungen ist allerdings weiterhin kostenpflichtig. Der Stadtrat hatte Anfang vergangenen Jahres den Weg für dieses spezielle Kulturangebot frei gemacht, trotz einer erheblichen Ãœberschreitung des ursprünglich eingeplanten Kostenrahmens von 100.000 Euro. Neue Zielgruppen wolle man damit für das reichhaltige Kulturangebot in den insgesamt zehn städtischen Kulturbetrieben gewinnen. Bis auf wenige Termine verzeichneten die KölnTage in der Vergangenheit tatsächlich gute Besuchszahlen, das Konzept scheint aufzugehen.

Besonders beliebt und regelmäßig gut besucht sind die speziellen Führungen an diesem Tag. Ab 15 Uhr geht es in den meisten Museumsbetrieben mit ebenfalls kostenlosen Führungen los. Den Anfang macht das Wallraf-Richartz-Museum mit dem beliebten Seniorentreff. Der Treffpunkt ist allerdings in der Sonderausstellung der Impressionisten, die erst vor wenigen Tagen eröffnet wurde, und damit kostenpflichtig. Anschließend startet um 16 Uhr eine Führung der Kuratorin Dr. Bettina Mosler im Kölnischen Stadtmuseum weiter. Um 16:30 Uhr folgen im Stadtmuseum eine Familienführung und – parallel dazu – im Römisch-Germanischen Museum eine Führung zum Thema "Faszination Erdgeschichte: Urweltliche Pflanzen und Tiere". Das Museum Ludwig beginnt um 17 Uhr mit seinem KölnTag-Programm. Die dortigen Sonderausstellungen stehen dann zum reduzierten Eintrittspreis bereit. Ein musikalischer Theaterabend soll zwischen 19 und 21 Uhr in dem meistbesuchten Kölner Museum zum Verweilen einladen. Der Eintritt hierfür ist allerdings nicht kostenfrei, der Preis liegt bei sechs Euro.

Auch in den kleineren Museen und Ausstellungsörtlichkeiten starten am späten Nachmittag spezielle Führungen und Events. Dazu gehören das Museum für Angewandte Kunst an der Rechtsschule, das NS-Dokumentationszentrum und das Museum für Ostasiatische Kunst. Das vollständige Programm des Museumstages für die Kölner finden Sie auch auf den Internetseiten des städtischen Museumsdienstes unter: www.museenkoeln.de.







Artikel Service