Wetter

Boersen News



Ticket Auktion auf www.fanSALE.de


Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

20. 04. 2014
Seite drucken

Donnerstag ist der nächste KölnTag


02.08.2011 08:58 von:

Schlagwörter: Köln,KölnTag,2011,Museen,Kulturbetriebe,Eintritt,Hauptwohnsitz,2011,August,Museu

Der vor knapp zweieinhalb Jahren eingeführte KölnTag der städtischen Museen und Ausstellungsbetriebe in Köln geht am kommenden Donnerstag in die Verlängerung. An jedem ersten Donnerstag im Monat präsentieren die teilnehmenden Einrichtungen ihr Kerngeschäft, die ständigen Sammlungen. Die Stadt will damit vor allem diejenigen Schichten anlocken, die ansonsten eher einen Bogen um die Museen machen. Einzige Voraussetzung: Die Besucher müssen nachweisen, dass sie ihren Hauptwohnsitz in der Domstadt haben. Mit dabei sind das Museum Ludwig, das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, das Römisch-Germanische Museum, das Museum für Angewandte Kunst, das Kölnische Stadtmuseum, das Museum Schnütgen, das NS-Dokumentationszentrum und das Rautenstrauch-Joest-Museum. Sie alle haben bis 22 Uhr geöffnet und bieten besondere Führungen und Veranstaltungen für alle Altersgruppen an. Für den Besuch von Sonderausstellungen gilt jedoch der reguläre Eintrittspreis. Das Museum für Ostasiatische Kunst ist nicht dabei, dort wird gerade renoviert.

Highlights aus dem Programm des Museumsdienstes

Bereits um 11 Uhr startet im Kölnischen Stadtmuseum die erste Führung. Mit dem Angebot "Kinderleicht" sollen vor allem Fünf- bis Zehnjährige ins Museum gelockt werden. Der Eintritt ist allerdings kostenpflichtig, weil diese Veranstaltung im Sonderausstellungsbereich des Museums stattfindet. Andere Angebote am frühen Abend sind hingegen für die Kölnerinnen und Kölner nicht mit weiteren Kosten verbunden. Auch im Stadtmuseum geht es bereits früh los. Um 12 Uhr und 19 Uhr findet Führungen durch die Sonderausstellung "Tat Ort Museum" statt. Zwar ist die Führung selbst kostenfrei, Eintritt muss man zur Teilnahme trotzdem zahlen.

Im Museum Ludwig gibt es ebenso wie in den Vormonaten wieder einen Rabatt für Besucherinnen und Besucher von außerhalb Kölns. Sie zahlen nur den halben Eintrittspreis für den Besuch der ständigen Sammlungen. Die meisten Führungen beginnen dabei wie bisher üblich am Nachmittag. Das Rautenstrauch-Joest-Museum bietet um 17 Uhr eine Führung durch die eigenen Sammlungen. Um 19 Uhr gibt es zur Kunst auch noch eine musische Veranstaltung. Bei dem Konzert "Rie Watanabe spielt: Mauricio Kagel – L’art bruit – Solo für zwei" kann man Kunst auf klangvolle Weise erleben, erklärten die Verantwortlichen weiter.

Weitere Informationen zum Programm des Museumsdienstes am kommenden Donnerstag finden sie auch im Internet unter: www.museenkoeln.de.







Artikel Service