Wetter

Ticket Auktion auf www.fanSALE.de


Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

23. 10. 2014
Seite drucken

KölnTag startet wieder am 1. Juli 2010


30.06.2010 06:36 von:

Schlagwörter: Köln,KölnTag,Juli,2010,Wallrad,Museen,Museumsdienst,Museums für Angwandte Kunst

Der KölnTag findet bis zum Abschluss der Haushaltsplanberatungen doch statt. Das teilte am gestrigen Dienstag das städtische Presseamt mit. Noch vor wenigen Tagen war unklar, ob das im April vergangenen Jahres eingeführte Programm überhaupt fortgesetzt werden könne angesichts der schwierigen Haushaltslage der Stadt Köln. Pro Jahr belaufen sich die Kosten für den KölnTag – inklusive der auf 22 Uhr verlängerten Öffnungszeiten – auf rund eine halbe Million Euro. Bis zum Ende der Haushaltsplanberatungen soll der KölnTag nun aber doch stattfinden. Die Verwaltung geht davon aus, dass die neue Haushaltssatzung für den Doppelhaushalt im Oktober oder November dieses Jahres in Kraft treten kann.

Am jeweils ersten Donnerstag im Monat gilt die Regelung. Wer in der Domstadt seinen Erstwohnsitz hat, genießt in allen städtischen Museen freien Eintritt. Das gilt jedoch nur für die ständigen Ausstellungen, der Eintrittspreis der Sonderausstellungen bliebt wie bislang. Ãœblicherweise bieten die einzelnen Museumsbetriebe am KölnTag immer ein reichhaltiges Programm für Jung und Alt. Das ist auch am 1. Juli 2010 nicht anders. So wird es im Wallraf einen "Tag der Forschung" mit jeder Menge Vorträgen und Führungen geben. Das Museum für Angewandte Kunst bietet eine spezielle Führung durch die neue Ausstellung "all-over Mondrian: Kunst und Konsum".

Weitere Informationen zum KölnTag und zu den Angeboten des Museumsdienstes finden Sie auch im Internet unter: www.museenkoeln.de.







Artikel Service