Wetter

Ticket Auktion auf www.fanSALE.de


Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

22. 10. 2014
Seite drucken

KölnTag wird ein Jahr alt


29.03.2010 19:03 von:

Schlagwörter: Köln,KölnTag,Museum,Museumsdienst,April,2010,Eintritt,Sammlungen,Führung,Seniore

Inzwischen gibt es den so genannten "KölnTag” bereits seit einem Jahr. Besucher, die ihren Hauptwohnsitz in der Domstadt haben, erhalten an diesem Tag kostenlosen Eintritt zu allen ständigen Sammlungen der Kölner Museen. Lediglich Sonderausstellungen sind auch am KölnTag kostenpflichtig. Nachdem der Stadtrat den KölnTag beschlossen hatte, startete das neue kostenfreie Kulturangebot im April vergangenen Jahres. Und schon am ersten Tag erwies sich der KölnTag als Segen für die Kölner Museen. Einige Museen wiesen an jenem Donnerstag deutlich mehr Besucherinnen und Besucher aus als an normalen Donnerstagen. Zugleich mit dem kostenlosen Eintritt hat die Stadt auch eine Verlängerung der Öffnungszeiten auf 22 Uhr beschlossen. Der KölnTag kostet die Kommune pro Jahr knapp eine halbe Million Euro.

Auch der Museumsdienst hat am kommenden Donnerstag Großeinsatz. Bereits um 15 Uhr treffen sich die Teilnehmer beim Seniorentreff im Wallraf-Richartz-Museum, um sich über das "Goldene Zeitalter der Holländischen Malerei" zu informieren. Im Kölnischen Stadtmuseum startet um 16 Uhr ein Vortrag von Beatrix Alexander. Bereits eine halbe Stunde später gibt es die erste Familienführung in dem Museum an der Burgmauer. Thema hier ist der "Alltag im Mittelalter". Im Museum Ludwig gibt es ab 17 Uhr wieder eine "Happy Hour". Dann gibt es auch die Sonderausstellungen vergünstigt, Besucher zahlen den halben Eintrittspreis. Um 18 und 18:30 Uhr bieten das Museum für Angewandte Kunst und das Museum für Ostasiatische Kunst Führungen durch ihre Sonderausstellungen an.

Weitere Informationen zum Kölner Museumstag finden Sie auch im Internet unter: www.museenkoeln.de.







Artikel Service