Wetter

Ticket Auktion auf www.fanSALE.de


Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

21. 08. 2014
Seite drucken

Künstler spielen für "Ignis"


23.07.2010 13:57 von:

Schlagwörter: Köln,Ignis,Benefizkonzert,Wolters,Coincidence,Andrzejewski,Kulturinstitut,Osteur

(js) 10.000 Euro müssen bis Ende September her – sonst gehen im osteuropäischen Kulturzentrum "Ignis" endgültig die Lichter aus. Vor einem knappen Monat hatte Geschäftsführerin Liliana Andrzejewski Alarm geschlagen. Ihr Ruf blieb nicht ungehört, es gründete sich die Bürgerinitiative "Rettet Ignis!". Ihr schlossen sich zahlreiche Künstler hat, die den ganzen Sommer über jeden Sonntag zu einem Benefizkonzert in die alte Villa gegenüber dem Skulpturenpark laden. Außerdem werden Kunstwerke zugunsten von Ignis versteigert. Das erste Jazzkonzert am vergangenen Sonntag brachte schon 455 Spenden-Euro ein – nicht durch Eintritt (der ist frei), sondern nach eigenem Ermessen der Besucher. An diesem Sonntag will die polnischstämmige Chansonniere Jola Wolters in die unendlichen weiten weiblicher Gefühlswelten entführen. Auch an drei Freitagen im September finden BenefizVeranstaltungen statt.

"Ignis" wurde 1984 gegründet. Mit viel ehrenamtlichem Engagement wurde das heutige Domizil saniert. Das "Europäische Kulturzentrum" wurde schnell zu einer überregional wichtigen Adresse für den Kulturaustausch zwischen Ost und West. Lesungen, Konzerte zwischen Jazz, Klassik und Folk, Filme und Diskussionen standen auf dem Programm, die Ausstellungsreihe "Coincidence" – lange von "Stolperstein"-Leger Gunter Demnig kuratiert – brachte Künstler unterschiedlicher Länder zusammen. Besucher wissen auch das kulinarische Angebot zu schätzen. Für Zuwanderer aus Osteuropa ist Ignis bis heute weit über Köln hinaus die erste Anlauf- und Beratungsstelle.

Auf Rosen gebettet war Ignis nie. 2000 fielen die Bundeszuschüsse weg, vier Jahre später musste die erste Etage des Hauses untervermietet werden. Nach den Hochwassern gab auch Polen kein Geld mehr. Jetzt kürzte die Stadt Köln im Rahmen der allgemeinen Sparmaßnahmen ihren Zuschuss um 15 Prozent, bislang hat sie gut die Hälfte des 50.000-Euro-Etats getragen. Dessen Hauptteil ist mit 30.000 Euro die Miete. Ãœbrigens: Die Ignis- Räume können auch für Familienfeiern gemietet werden.

Jola Wolters: "Jestem kobieta – eine Frau bin ich" – Benefizkonzert, 17 Uhr, Villa Ignis, Elsa-Brandström-Str. 6, 50668 Köln, Tel. 0221 / 72 51 05, www.ignis.org, Spendenkonto: Konto-Nr. 341 384 600, Commerzbank Köln BLZ 370 800 40







Artikel Service