Wetter

Ticket Auktion auf www.fanSALE.de


Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

30. 09. 2014
Seite drucken

Regionale 2010: Ronja Räubertochter ist nicht ausgebucht


27.04.2010 19:24 von:

Schlagwörter: NRW,Regionale 2010,Kulturprojekt,Ronja Räubertochter,Aufführung,Plätze,Lohmar

Am 1. Mai dieses Jahres finden im Landschaftsgarten Aggerbogen zwei öffentliche Freiluftaufführungen des Stücks "Ronja Räubertochter" statt. Lokale Medien hatten zuvor und irrtümlicherweise berichtet, die beiden Vorstellungen am kommenden Samstag um 17 und 19 Uhr seien bereits ausverkauft. Tatsächlich sind aber nur die Sitzplätze auf der überdachten Tribüne vergeben. Auf den benachbarten Rasenflächen sind für beide Vorstellungen noch insgesamt rund 800 Plätze frei, teilten die Organisatoren am heutigen Dienstag in einer Presseerklärung mit.

Die freien Sitzplätze befinden sich auf der Rasenfläche zwischen Spielfläche und Tribüne. Auch sei es nicht notwendig, für die freien Plätze eine Reservierung vorzunehmen. Allerdings empfehlen die veranstalter, nicht mit dem Pkw zur Aufführung zu fahren. Stattdessen sollen die Gäste mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit einem extra dafür bereitgestellten Bus-Shuttle zum Freilifttheater fahren. Das bekannte Theaterstück wird mit rund 100 Laiendarstellern der Evangelischen Kirchengemeinde Wahlscheid im Oberbergischen Kreis von Regisseur Lajos Wenzel in Szene gesetzt. Die Dauer der Aufführung liegt bei rund einer Stunde und wird durch atmosphärische Klänge und aufwändige Lichtinstallationen zu einem echten "Happening" für Groß und Klein. Modern Technik auch für die Darsteller, alle trafen schnurlose Mikrofone. Bereits zwei Stunden vor der ersten Vorstellung beginnt auf dem Freiluftgelände ein "Räuberfest" mit Abenteuerspielen und "Räuberessen". Die Aufführung ist Teil der Lohmarer Festtage, die über neun Tage andauern werden. Das Kulturprojekt wird mit Mitteln der Regionale 2010 gefördert. Das Bühnenbild wurde von einem regionalen Gerüstbauunternehmen gesponsert.

Weitere Informationen rund um die Rheinische Weltausstellung Regionale 2010 finden Sie auch im Internet unter: www.regionale2010.de.







Artikel Service