Wetter



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

18. 09. 2014
Seite drucken

Köln-Mülheim: Stadt muss Bäume an der Mülheimer Brücke fällen


06.02.2012 11:00 von:(red)

Schlagwörter: Köln-Mülheim,Hybridpappel,Baumfällung,Standsicherheit,Mülheimer Brücke

Ab der kommenden Woche werden in Mülheim zwei Hybrid-Pappeln gefällt. Bild: Archiv Köln Nachrichten

Die Stadt Köln wird in der kommenden Woche mehrere Stadtbäume nahe der Mülheimer Brücke fällen müssen. Wie die Verantwortlichen des Kölner Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen am heutigen Montag bekannt gaben, sind davon insbesondere zwei Pappeln betroffen, die an der Stöckerstraße / Ecke Deutz-Mülheimer Straße ihre Wurzeln geschlagen haben. Die Gehölze haben mit etwa 60 Jahren inzwischen ihre Lebenserwartung erreicht. Es handelt es sich dabei um so genannte Hybrid-Pappeln, eine Mischung aus europäischen und nordamerikanischen Schwarzpappeln. Da die beiden Bäume nun möglicherweise Äste verlieren und damit Passanten und Autofahrer gefährden, müssen sie der Motorsäge weichen, hieß es dazu weiter.

Bei einem der beiden betroffenen Bäume ist überdies der Stamm bereits in Bodennähe gegabelt, dadurch bricht der Baum langsam auseinander, so die Analyse der Grünexperten. Zwei weitere Hybrid-Pappeln müssen von der beautragten Fachfirma zurückgeschnitten werden.Die Arbeiten beginnen am 13. Februar dieses Jahres und sollen bereits nach einem Tag abgeschlossen sein. In dieser Zeit könnte der Fuß- und Radweg an der Deutz-Mülheimer-Straße gesperrt werden. Die Sperrung erfolge kurzfristig, hieß es dazu abschließend.







Artikel Service