Wetter



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

16. 09. 2014
Seite drucken

Köln-Weiden: Wasserrohrbruch unterspült Straße


29.02.2012 17:30 von:(red)

Schlagwörter: Wasserrohrbruch,Breslauer Straße,Unterspülung,Taxi,Einbruch

Großeinsatz für die Feuerwehr in Köln-Weiden. ein Wasserrohr brach und setzte Keller und zwei Tiefgaragen unter Wasser. Symbolbild: Archiv Köln Nachrichten

Großeinsatz für Rettungskräfte und den Wasserversorger Rheinenergie AG am heutigen Mittwochmorgen. Unterhalb der Breslauer Straße im Stadtteil Weiden sorgte ein Wasserrohrbruch einer Hauptwasserleitung für reichlich Chaos und jede Menge Schaden. Ein Taxifahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der Breslauer Straße, als sich im sprichwörtlichen Sinne der Boden unter ihm auftat. Sein Mietwagen tauchte mehr als einen Meter in den überflutetenb Untergrund, der Fahrer konnte sich aber selbst befreien und blieb unverletzt. Ebenfalls betroffen waren mehrere Kellerräume und zwei Tiefgaragen, die von der Berufsfeuerwehr freigepumpt werden mussten.

Personen wurden dabei nicht verletzt, auh Wohnraum in der Nachbarschaft wurde nicht unter Wasser gesetzt, wie der stadtnahe Versorger in seiner heutigen Pressemitteilung bekannt gab. Folge des Wasserrohrbruchs: Der Versorger musste die Leitung sperren und damit fünfzehn Wohngebäude von der Frischwasserversorgung abklemmen. Das wird voraussichtlich bis in die Abendstunden so bleiben. Die betroffenen Einwohner können sich dennoch kostenlos mit Frischwasser versorgen, die Rheinenergie öffnete einen Hydranten und stellte zwei Tankwagen mit Trinkwasser auf.

Über die Ursachen war bis zum späten Nachmittag nichts bekannt. Auch über die Höhe des voraussichtlichen Schadens könne man derzeit noch keine exakten Angaben machen, hieß es dazu abschließend.







Artikel Service