Wetter



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

25. 10. 2014
Seite drucken

Stadt lässt weitere 14 Straßenbäume am Rheinufer fällen


22.02.2011 11:27 von:

Schlagwörter: Köln,Köln-Bayenthal,Baumfällung,Straßenbaum,Rheinufer,Verkehrssicherungspflicht,

Die Stadt wird erneut Straßenbäume fällen. Wie die Stadtverwaltung am heutigen Dienstag miteilte, sollen 14 Gehölze an der Böschung zwischen Oberländer Ufer und Gustav-Heinemann-Ufer im Kölner Stadtteil Bayenthal der Motorsäge zum Opfer fallen. Nach Angaben der Fachverwaltung sind die Bäume nicht mehr standsicher und müssen aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht entfernt werden. Die Arbeiten beginnen bereits am heutigen Montag, da am 1. März traditionell Einschläge in das Bestandsgrün nicht mehr zulässig sind.

Die Bäume sind dort durch Samenflug wild gewachsen. Weil sie auf der gepflasterten Böschung nur flache Wurzeln bilden konnten, haben sie keinen ausreichenden Halt im Untergrund, begründeten die Fachleute die notwendige Fällung. Gefährdet sind an dieser Stelle vor allem Fußgänger und Radfahrer. Zuständig für diesen Teil ist eigentlich das Kölner Amt für Brücken und Stadtbahnbau, doch die Fachfirma wurde vom Amt für Landschaftspflege und Grünflächen beauftragt, wie die Stadt weiter ausführte. Die in Umweltbelangen üblichen Kontrollinstanzen – Untere Landschaftsbehörde im Umwelt- und Verbraucherschutzamt der Stadt Köln – hatten der Fällung zuvor zugestimmt.







Artikel Service