Wetter

Boersen News





Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

21. 04. 2014
Seite drucken

Kölner Dom ist nun auch an High-Speed-Internet angeschlossen


20.11.2009 17:09 von:

Schlagwörter: Köln,Domradio,Dom,Kölner Dom,Internet,Highspeed,NetCologne,Anschluss,Bandbreite

Der Kölner Telekommunikationsdienstleister NetCologne hat den kircheneigenen Sender Dom-Radio an das Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen. Damit steht den Betreibern des Radios nunmehr eine 100 Mbit/sec. Bandbreite zur Verfügung. Damit sollen die Gottesdienstübertragungen des Dom-Radios in noch höherer Qualität in das World Wide Web eingespeist werden. Auch die Bilder der hauseigenen Webcam, die auf den Dom gerichtet ist, sollen nun noch schärfer und besser abgebildet sein, versprechen die Verantwortlichen des Kölner Kirchensenders.

Bei der feierlichen Eröffnung der neuen High-Speed-Leitung zeigten sich alle Beteiligten zufrieden. Als regionales Unternehmen war es NetCologne-Geschäftsführer Werner Hanf "besonders wichtig, den Kölner Dom zu unterstützen". Auch Dompropst Dr. Norbert Feldhoff freut sich über die deutlich höhere Bandbreite und damit auch über die schnellere Ãœbertragungsleistung von Dateien oder Streaming-Formaten. "Schön, dass unser Dom jetzt eine eigene Datenautobahn-Auffahrt hat", so Feldhoff weiter.

Weitere Infos zum Domradio finden Sie auf der Internetseite des Kirchensenders unter: www.domradio.de.







Artikel Service