Wetter



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

21. 09. 2014
Seite drucken

Kölner Medienwissenschaftler vertritt NRW-IHKs in Medienkommission


22.01.2010 17:43 von:

Schlagwörter: Köln,IHK,Medienkommission,Schwaderlapp,Vertretung,Rundfunkrat

Der Kölner Medienexperte Prof. Dr. Werner Schwaderlapp wird ab sofort die Interesse der nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern IHKs in der Medienkommission des Landes vertreten. Wie die Kölner Kammer am gestrigen Donnerstag mitteilte, haben die 16 Kammern im bevölkerungsreichsten Bundesland nach einer Gesetzesnovelle nun erstmals Sitz und Stimme im Rundfunkrat des Westdeutschen Rundfunks (WDR) sowie in der Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Die Kammern haben nun ihre Vertreter für diese Gremien bestimmt.

Schwaderlapp wird demnach ordentliches Mitglied der Medienkommission. Der Medienexperte ist derzeit Professor für Medienmanagement an der Kölner Hochschule Fresenius und zugleich auch Mitbegründer der Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien. Außerdem fungiert der Medienwissenschaftler als Direktor des ebenfalls in Köln ansässige Medien + Entertainment Instituts. Zu seinem Stellvertreter bestimmten die Kammern den Hauptgeschäftsführer der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid, Michael Wenige.

Neben Schwaderlapp wurde auch die Vizepräsidentin der IHK Essen – Mülheim an der Ruhr, Dr. Dagmar Gaßdorf, mit einer neuen Aufgabe bedacht. Sie vertritt zukünftig im WDR-Rundfunkrat die Interessen der regionalen Wirtschaft. Ihr Stellvertreter ist Michael von Bartenwerffer, Vizepräsident der Kammer in Münster.







Artikel Service