Wetter



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

21. 08. 2014
Seite drucken

Westdeutscher Rundfunk: Bingül wird stellvertretender Unternehmenssprecher


12.07.2010 11:08 von:

Schlagwörter: Köln,Birand Bingül,Unternehmenssprecher,2010,November,Journalist,Integration

Birand Bingül wird neuer stellvertretender WDR-Sprecher. Bild: © WDR/Herby Sachs

Birand Bingül ist 36 Jahre alt, Fernsehjournalist und leitet derzeit die Redaktion der Sendung "Cosmo TV" beim Westdeutschen Rundfunk WDR in Köln. Ab November dieses Jahres wird Bingül die Position des stellvertretenden Unternehmenssprechers ausfüllen. Das gab der Westdeutsche Rundfunk WDR am heutigen Montag in einer Presseerklärung bekannt. Bingül wurde am 10. Juli 1974 in Wickede-Wimbern geboren. Bereits während seines Studiums der Journalistik und Amerikanistik an der Universität in Dortmund trat er als Volontär in die Dienste des WD ein. Ab 1999 moderierte er zunächst die Hörfunksendung Cosmo, die regelmäßig im dritten Programm über integrationspolitische Themen berichtet. Es folgten Stationen beim ARD-Magazin Report, und der Sendung Cosmo TV, ehe der im Jahr 2007 Inlandskorrespondent der Tagesschau wurde. Seit Januar 2009 führte Bingül die Redaktion von Cosmo TV.

"Birand Bingül ist dank seiner umfassenden journalistischen Kompetenz und langjährigen Programmarbeit eine ideale Besetzung für diese Position. Seine journalistischen Wurzeln liegen im WDR, darüber hinaus verfügt er über ARD-weite Programmerfahrungen. Durch die Mitarbeit bei verschiedenen Zeitungen kennt er auch die Medienlandschaft außerhalb des Senders bestens", erklärte WDR-Intendantin Monika Piel die Personalentscheidung. Neben seiner rein journalistischen Tätigkeit ist der heute 36-Jährige auch als Buchautor und Moderator zahlreicher Diskussionsrunden bekannt.







Artikel Service