Wetter

Boersen News





Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

22. 07. 2014
Seite drucken

Big Brother 2011: Am Montag großes Finale


11.09.2011 20:16 von:

Schlagwörter: Köln,München,RTL II,2011,September,Finale,Big Brother,Aleksandra Bechtel

Der Münchener Sender RTL II wird am morgigen Montag die elfte Staffel des Erfolgsformats mit dem großen Finale beschließen. Nach 134 Tagen Dauerobservierung sind fünf Kandidaten übrig geblieben und dürfen sich nun weiter Hoffnungen auf die 125.000 Euro Preisgeld machen. Daggy, Cosimo, Rayo, Benny oder Leon heißen die Finalisten, die nun um die abschließende Gunst der Zuschauer kämpfen werden. Auf den Zweitplatzierten wartet ein Neuwagen, auf den Drittplatzierten eine Reise für zwei Personen. Produziert wird die Sendung vom Kölner TV-Produktionsunternehmen Endemol auf einem Areal in Köln.

Wie schon in den vergangenen Staffeln wird Moderatorin Aleksandra Bechtel durch den Abend führen. Der Sender wird das große Finale ab 21:15 Uhr live übertragen. Zum Open-Air-Event werden vor den Toren des Big Brother-Hauses rund 3000 Gäste erwartet. Insgesamt waren während der zurückgegangenen Monate 22 Kandidatinnen und Kandidaten im Haus untergebracht. Die Verantwortlichen geben dabei auch wieder einen Rückblick auf die zurückliegende Staffel und die vielen Ereignisse, Flirts oder Auseinandersetzungen. Musikalisch wird die Live-Sendung von Glasperlenspiel, Luenzo und Marlon Roudette begleitet. Für den Sender selbst war die zurückliegende Staffel eigenen Aussagen zufolge einen Erfolg. Bis zu 1,44 Millionen Zuschauer schalteten sich zu den Ãœbertragungszeiten ein. In der werberelevanten Zielgruppe erreichte die Sendung Marktanteile von bis zu 10,1 Prozent. Im Durchschnitt waren es 7,5 Prozent und damit deutlich mehr als die durchschnittlichen Marktanteile des Senders in der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

"Big Brother übt nach wie vor eine große Anziehungskraft aus. Wir freuen uns, dass die Zuschauer dem Format auch in der elften Ausgabe die Treue gehalten haben und blicken zufrieden auf 134 spannende Tage zurück", erklärte RTL II- Programmdirektor Holger Andersen vor dem großen Finale. Auch Marcus Wolter, Geschäftsführer Endemol Deutschland, zeigte sich mit dem Verlauf der elften Staffel zufrieden. "Geheimnisvoll, fröhlich, skandalfrei - es ist uns gelungen, das Image von Big Brother mit der 11. Staffel noch einmal völlig neu aufzuladen. Was mich besonders freut ist, dass die Reality Show bei der Generation Facebook angekommen ist: Fast 400.000 Freunde von Big Brother Deutschland sprechen für sich", so Wolter. Das habe sich auch positiv auf die Werbeschaltungen ausgewirkt, wie die Verantwortlichen abschließend ergänzten.

Weitere Informationen zur Sendung und dem bevorstehenden großen Finale finden sie auch im Internet unter: www.bigbrother.de.







Artikel Service