Wetter



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

22. 08. 2014
Seite drucken

"Germany’s next topmodel" rüstet zum Finale


08.06.2011 10:02 von:

Schlagwörter: Köln,Germanys next topmodel,2011,Juni,Heidi Klum,Finale,lanxess arena,Sold-Out-A

Das Castingformat "Germany’s next topmodel”, präsentiert von Heidi KLum, wird am morgigen Donnerstagabend in der lanxess arena vor ausverkauftem Haus seinen krönenden Abschluss feiern. Jana, Amelie und Rebecca kämpfen dabei um den Titel und damit den Sieg in der sechsten Staffel des Erfolgsformats für den Fernsehsender Prosieben. Nach dem Halbfinale am vergangenen Sonntag startete der Topmodel-Blog zu Wochenbeginn die Berichterstattung rund um die letzten Tage vor dem glamourösen Finale, das ab 20:15 live aus Köln übertragen wird. Auf ProSieben.de findet während der Finalwoche die Abstimmung darüber statt, welches Mädchen - ausgenommen der Finalistinnen - den Top-20-Walk im Finale am kommenden Donnerstag anführen wird. Erstmals in der Geschichte von "Germany's next Topmodel" wurde auch die Pressekonferenz mit den drei Finalistinnen Jana, Amelie und Rebecca live übertragen. Ein besonderes Highlight für alle Fans der erfolgreichen ProSieben-Show ist der Live-Chat am heutigen Mittwochabend zwischen 18 und 19 Uhr auf der Internetseite des Senders. Dort stehen Jana, Amelie und Rebecca zusammen mit der Gewinnerin der ersten Staffel, Lena Gercke, Rede und Antwort. Am Finaltag selbst wird es, wie im letzten Jahr, eine eigens produzierte Web-Show zwischen den TV-Werbepausen geben. Mit von der Partie sind Topmodel Lena Gercke und Louisa Mazzurana, die Fünftplatzierte der Staffel aus dem letzten Jahr, hieß es dazu weiter.

Auch die lanxess arena selbst hatte im Vorfeld der morgigen Großveranstaltung nochmals per Newsletter auf das Event hingewiesen. Wegen der aufwändigen Bühnentechnik fasst die lanxess arena an diesem Abend lediglich rund 15.000 Zuschauer. Die aber waren bereits Wochen vor der Veranstaltung restlos ausverkauft, wie der Arenabetreiber bereits vor Wochenfrist meldete. Mit der noch intensiveren Einbindung der eigenen Promotionaktivitäten in das Medium Internet und zusätzliche Angebote hoffen die Verantwortlichen auch am morgigen Donnerstag auf einen positiven Verlauf. Dank interaktiver Elemente erhalten die User im Internet die Möglichkeit, sich direkt an die Finalistinnen zu wenden. Auch für die bisher Ausgeschiedenen gibt es noch einen Trostpreis. Wie schon im Vorjahr nehmen an dieser Abstimmung alle Kandidatinnen außer den drei Finalistinnen teil. Wer den "Top-20-Walk" anführen wird, steht allerdings erst am Donnerstagabend fest. Die Siegerin wird während der Live-Sendung bekannt gegeben.

Sold-Out-Award des Arenamanagements

Am gestrigen Dienstag wurde auf der besagten Pressekonferenz noch ein weiterer Preis verliehen. Den so genannten "Sold-Out-Award" vergibt das Arenamanagement, wenn es ein Nutzer schafft, die Multifunktionsarena bis auf den letzten Platz zu füllen. Dem Prosieben-Erfolgsformat und seinen Verantwortlichen gelang das bereits zum dritten Mal in Folge. Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher ließ es sich nicht nehmen, den Preis persönlich zu überreichen. "Wir haben schon in den beiden Vorjahren auf beeindruckende Art gezeigt, dass die LANXESS arena ‚Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum’ einen extravaganten Rahmen bietet. Dass der Zuspruch für das Finale auch im dritten Jahr so enorm ist unterstreicht, welches Premiumprodukt Heidi Klum mit ProSieben aufgebaut hat", lobte der Arenachef abschließend.







Artikel Service