Wetter



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

20. 10. 2014
Seite drucken

Neue RTL-Serie startet gut am Dienstagabend


19.05.2011 16:28 von:

Schlagwörter: Köln,Privatsender,RTL,2011,Mai,Royal Pains,Serie,USA,Marktanteil,Quote

Die neue US-Serien Royal Pains hat einen guten Start hingelegt. Bild: RTL

Der Kölner Privatsender RTL hat am vergangenen Dienstag erstmals seine neue US-Serie "Royal Pains" im Abendprogramm ausgestrahlt. Mit den tags darauf veröffentlichten Einschaltquoten und Marktanteilen zeigten sich die Verantwortlichen zufrieden. Den Serienstart der neuen Serie aus den USA verfolgten im Durchschnitt 3,13 Millionen Fernsehkonsumenten. Innerhalb der so genannten werberelevanten Zielgruppe schaffte RTL einen Marktanteil von guten 21,1 Prozent. Die Premierenfolge stand dabei unter der Ãœberschrift "Auch Reiche sind nur Menschen". Die zweite Folge der neuen Serie titelt "Das Essen der Anderen". Sie wird am kommenden Dienstag ab 22:15 Uhr ausgestrahlt./p>

Der gesamte Dienstagabend war für den Kölner Sender ebenfalls recht erfolgreich. Die beliebte US-Krimiserie "CSI Miami", die bereits in der achten Staffel läuft, schaffte unter den jüngeren Zuschauerinnen und Zuschauern sogar einen Marktanteil von 22,5 Prozent. Insgesamt schauten bei der Folge "Agonie" etwas mehr als 4,5 Millionen Betrachter zu. Auch Dr. House war am Dienstagabend wieder im Einsatz. Mit 3,82 Millionen Betrachtern insgesamt und einem Marktanteil von 20,3 Prozent lag das Ergebnis dieser US-Serie im RTL-Abendproramm sogar etwas unter dem Gesamtmarktanteil. Der war mit 21,1 Prozent unter den jüngeren Zuschauerinnen und Zuschauern sogar oberhalb der magischen 20-Prozent-Marke.

Die private Konkurrenz von Prosieben und Sat.1 kam hingegen am Dienstag auf Marktanteile von 13,6 bzw. 10,9 Prozent beim jüngeren Publikum. RTL-Sender Vox konnte mit 7,8 Prozent das führende Trio nicht gefährden. Beim Gesamtpublikum war der Abstand des führenden Senders mit zwei Prozentpunkten (RTL: 15, ARD-13 Prozent) deutlich geringer. Drittplatziert in dieser Rangfolge war Sat.1 mit 12,4 Prozent. Das Zweite kam mit elf Prozent auf den undankbaren vierten Rang.







Artikel Service