Wetter

Boersen News





Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

23. 07. 2014
Seite drucken

RTL-Schwestersender pendelt sich bei sieben Prozent Marktanteil ein


04.11.2011 15:20 von:

Schlagwörter: Köln,Privatsender,RTL,Vox,Marktanteil,Jüngere,Koch,Spielfilme,Serie

Der Kölner Privatsender Vox hat im zurückliegenden Monat Oktober einen durchschnittlichen Marktanteil von sieben Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielt. Wie der RTL-Schwestersender am gestrigen Dienstag in Köln bekannt gab, waren es im Oktober vor allem die Spielfilm-Highlights, die zweistellige Quoten unter den Jüngeren einbrachten. Höhepunkt war dabei der Emmerich-Klassiker „The Day After Tomorrow“, der einen Spitzenwert von 12,9 Prozent unter den jüngeren Zuschauern erzielte. Auch bei den Serien gab es Favoriten in der Zuschauergunst. So war die erfolgreichste Serie des vergangenen Monats die Folge "Law & Order: Special Victims Unit“ mit 12,5 Prozent Marktanteil. „Life“ und „CSI:NY“ erreichten ebenfalls Spitzenwerte weit jenseits der Zehn-Prozent-Grenze bei den Marktanteilen.

Highlight unter den Eigenproduktionen war im Oktober die Castingshow „X-Factor“, deren Liveübertragung immerhin 11,6 Prozent der Jüngeren sehen wollten. Hundeprofi Martin Rütter landete mit seiner Show und einem Marktanteil von 11,5 Prozent nur knapp hinter dem Castingsformat Unverändert gut zeigt sich der Sender bei Kochshows aller Art. Den höchsten Wert erreichte dabei der Klassiker „Das perfekte Dinner“, der immerhin 12,1 Prozent der fernsehschauenden Jüngeren vor die Mattscheibe lockte. Mit neuen Serien aus den USA (unter anderem „Leverage“ ab dem 7. November) und Specials im Bereich der Kochshows erhoffen sich die Verantwortlichen guten Zulauf, hieß es dazu abschließend.







Artikel Service