Wetter

Boersen News





Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

23. 07. 2014
Seite drucken

RTL-Supertalent mit mehr als 40 Prozent Marktanteil


25.09.2011 19:46 von:

Schlagwörter: Köln,RTL,2011,Samstagabend,Castingsendung,Supertalent,Bohlen,Marktanteil,Fernseh

Das RTL-Castingformat "Das Supertalent” scheint bei den jüngeren Fernsehkonsumentinnen und –konsumenten in der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen unverändert beliebt zu sein. Der Kölner Privatsender RTL meldete am heutigen Sonntag, dass die Sendung mit der dreiköpfigen Jury um Pop-Titan Dieter Bohlen einen Marktanteil von 40,7 Prozent unter den Jüngeren erreichte. Bereits am vergangenen Wochenende hatte die dritte Staffel vielversprechend begonnen. Mit durchschnittlich 4,48 Millionen jüngeren Fernsehzuschauern lag der Kölner Sender damit unangefochten an der Spitze des Wochend-PrimetimeTV-Rankings. Insgesamt schauten dem Treiben der vielen, mehr oder weniger talentierten Kandidatinnen und Kandidaten 7,71 Millionen zu, in der Spitze waren es mit 9,1 Millionen sogar noch etwas mehr.

Das Potpourri umfasste dabei verschiedendste Talente. Einer der bewegendsten Momente war der Auftritt der erst 13-jährigen Sängerin Marlene Wenzig aus Einbeck bei Hannover. Nicht nur das Schicksal der Schülerin, die seit ihrer Geburt an Mukoviszidose leidet, rührte so manchen Betrachter. Auch die Stimme des Teenagers überzeugte und brachte auch die Jury ins Schwärmen. Die beiden Kandidatinnen Micaela Schäfer (27) und Franziska Czurratis (23) sprachen auch Dieter Bohlen an, allerdings nur visuell. Weniger begeistert zeigte sich der Musikproduzent von der Sangesdarbietung der beiden "Engel". Ebenso so wie der strippende Österreicher Stolwitzer aus Wien schieden die beiden nach einstimmiger Ablehnung der Jury aus.

Im weiteren Verlauf des Abends kamen zwar auch die folgenden Senderformate auf sehr gute Quoten fielen aber gegenüber der "prime time" deutlich ab. So erreichte "Kaya Yanar & Paul Panzer: Stars bei der Arbeit" durchschnittlich 3,8 Millionen Zuschauern ab drei Jahren und einem sehr guten Marktanteil von 24,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. Ãœber den gesamten Tag schaffte der Kölner Privatsender erneut einen klaren Tagessieg. Mit 22,3 Prozent unter den Jüngeren deklassierte RTL seine Konkurrenten Prosieben (10,9 Prozent) und Sat.1 (9,4 Prozent). Auch beim Tagesmarktanteil unter allen Fernsehzuschauern lag RTL mit 16,2 Prozent deutlich vor der ARD (11,3 Prozent) und dem Zweiten deutschen Fernsehen (10,5 Prozent), wie die Kölner Verantwortlichen abschließend bekannt gaben.







Artikel Service