Wetter

Boersen News





Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

20. 04. 2014
Seite drucken

RTL zufrieden mit neuem Serienabend


17.09.2011 22:31 von:

Schlagwörter: Köln,RTL,Fernsehsender,2011,September,Marktanteil,Serienabend,Dienstag

Der Kölner Fernsehsender RTL hat den Dienstagabend neu strukturiert und damit offenbar den Nerv seiner Zielgruppe getroffen. Wie der Sender am heutigen Mittwoch bekannt gab, erreichten die neuen Folgen von CSI Miami ab 20:15 Uhr einen Marktanteil von 21 Prozent bei den jüngeren Fernsehzuschauern zwischen 14 und 49 Jahren, der so genannten "werberelevanten" Zielgruppe. Mit Spannung blickten die Senderverantwortlichen allerdings auf die Premiere der US-Serie "White Collar". Und auch ab 22:15 Uhr blieb die Quote trotz des bis dato unbekannten Formats mit 18,2 Prozent bei der jüngeren Zielgruppe auf hohem Niveau. In der Spitze lockte die erste Folge der neuen Serie über die gemeinsame Verbrecherjagd eines FBI-Agenten und eines Kunstfälschers.

Ein weiterer "alter Bekannter" feierte am gestrigen Dienstagabend an gewohnter Stelle und zur gewohnten Uhrzeit ging auch der etwas schrullige "Dr. House" mit neuen Folgen an den Start. Inzwischen läuft die erfolgreiche US-Serie bereits in der siebten Staffel. Mit bis zu 3,79 Millionen und einem Marktanteil von fast 20 Prozent konnte die Serie an die früheren Erfolge anknüpfen, wie der Sender weiter berichtete. Bei der Betrachtung des gesamten Tages meldete der Kölner Privatsender ebenfalls gute Quoten. Mit 19,6 Prozent war der Marktanteil beim jungen Publikum an diesem Tag wieder besonders hoch. Die Konkurrenz von Sat.1 (13 Prozent) und Prosieben (12,1 Prozent) folgte bei den Jüngeren mit einigem Abstand. Beim Gesamtmarktanteil ging es deutlich knapper zu, aber auch hier waren die Kölner Fernsehmacher marktführend. Mit 14,3 Prozent verteidigte RTL seine "pole position" vor Sat.1 (13,2 Prozent) und den beiden Programmen von ARD (12,6 Prozent) und ZDF, die auf 10,6 Prozent kamen.







Artikel Service