Wetter

Boersen News





Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

28. 07. 2014
Seite drucken

Vox-Castingformat blickt auch hinter die Kulissen


24.07.2011 13:14 von:

Schlagwörter: Köln,Vox,Das Bo,Handycam,2011,August,Castingformat,X-Faktor,Sarah Connor,Till Br

Die drei von der Jury freuen sich auf die neuen Kandidatinnen und Kandidaten. Bild:Vox/Murat Aslan/Timmo Schreiber

Ende August ist es wieder so weit. Dann startet im Programm des Kölner Privatsenders Vox die neue Staffel des Erfolgsformats "X-Faktor". Auf die Zuschauer warten dabei neben den Kandidatinnen und Kandidaten auch einige andere Neuerungen. Die wichtigste ist die "Bo-Cam". Hamburg Kultrapper "Das Bo" hält dabei mit einer Handycam seine persönlichen Erfahrungen und seinen ganz persönlichen Blickwinkel fest. Mit etwas mehr als 25.100 Bewerberinnen und Bewerbern haben die Macher erneut einen neuen Rekord aufgestellt. Und einige Talente werden auch wieder darunter sein, wie die Verantwortlichen ausführten. Die erste Casting-Sendung vor großer Kulisse wird am 30. August dieses Jahres ab 20:15 Uhr ausgestrahlt, kündigte der Sender bereits in der zurückliegenden Woche an.

Die Kandidatinnen und Kandidaten erreichten dabei eine Altersspanne zwischen 16 und 95 Jahren, ebenso vielfältig sind die Genres der mehr oder weniger talentierten Nachwuchsinterpreten. Einziges Entscheidungskriterium für die prominente Jury (Sarah Connor, Till Brönner und Das Bo) ist Talent und Einfallsreichtum. Mit einer Handycam filmt dabei Jury-Mitglied "Das Bo" seine ganz persönliche Perspektive der Sendung ein.

Das ermöglicht den Zuschauerinnen und Zuschauern einen Blick hinter die Kulissen der Fernsehsendung. Neben der Hektik in den Umkleiden und einer hochschwangeren Sarah Connor erlaubt der unverstellte Blick einen realistischen Eindruck von den Dreharbeiten und Vorbereitungen für eine solche Sendung. Zu gewinnen gibt es auch bei dieser Staffel wieder einen Plattenvertrag bei Sony Music. Nach der ersten Casting-Runde geht es für die Gewinnerinnen und Gewinner in das so genannte "Superbootcamp".







Artikel Service