Wetter

Anzeige:



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

21. 09. 2014
Seite drucken

Kölner Bezirksregierung mit Feuerwerkskontrollen zufrieden


02.01.2012 17:00 von:(red)

Schlagwörter: Bezirksregierung,Feuerwerk,Verkauf,Kontrollen,2011,Einzelhandel,Kiosk,Mängel

Am ersten Arbeitstag nach dem Jahreswechsel zeigte sich die Kölner Bezirksregierung mit dem Verlauf der Kontrollen des zum Verkauf stehenden Feuerwerks in den letzten Tagen des alten Jahres zufrieden. Das teilte die Landesmittelbehörde am heutigen Montag in einer Presseerklärung mit. Zahlreiche Verkaufsbetriebe wie Tankstellen, Einzelhändler, Kioske und Großhändler wurden von den Kontrolleuren untersucht. Vor allem an den drei Verkaufstagen vor dem Silvesterfest waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des technischen Arbeitsschutzes aktiv, hieß es dazu weiter.

Mit dem Ergebnis der Kontrollen sind die Gewerbeaufsichtsbeamten des technischen Arbeitsschutzes zufrieden, teilte die Aufsichtsbehörde weiter mit. Das sei letztlich auch Ergebnis der eigenen Informationspolitik, die im Vorfeld mit Informationen über Internet und Broschüren die beteiligten Marktakteure über die genehmigungsrechtlichen Auflagen aufklärte. Die Zahl der festgestellten Mängel sei deutlich zurückgegangen, ohne dass die Bezirksregierung genaue Zahlen nannte. Vor allem Verstöße gegen die Höchstlagermenge sind deutlich zurückgegangen. Das allerdings könnte auch einen anderen Hintergrund haben. Im Jahr 2010 wurde die zugelassene Menge per Gesetz angehoben. Zu den häufigsten Mängeln gehörten die vorgeschriebenen Feuerlöscher, die entweder abgelaufen oder gar nicht vorhanden waren. Auch zugestellte Rettungswege, verschlossene Notausgänge sowie fehlende Anzeigen des Verkaufs wurden festgestellt. Das mache punktuelle Kontrollen auch weiterhin notwendig, hieß es dazu abschließend.







Artikel Service