Wetter

Anzeige:

Boersen News





Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

17. 04. 2014
Seite drucken

NRW-Flughäfen: Mehrheit fliegt innereuropäisch


13.01.2012 15:45 von:(red)

Schlagwörter: Flughäfen,Flugziele,Europa,Passagiere,Spanien,Türkei

Grafik: IT.NRW

Die nordrhein-westfälischen Flughäfen brachten es in den ersten drei Quartalen des zurückliegenden Jahres auf immerhin fast 10,7 Millionen Passagiere, die Flugziele außerhalb Deutschlands ansteuerten. Das teilte das Statistische Landesamt IT.NRW am gestrigen Donnerstag in einer Presseerklärung mit. Schwerpunkt der Auslandsflugreisen bleibt damit auch weiterhin Europa. Neun von zehn Auslandspassagieren blieben dabei auf ihren Urlaubs- und Geschäftsreisen auf dem alten Kontinent, wie die Landesstatistiker herausfanden. Mehr als zwei Drittel (68,1 Prozent) flogen dabei in ein Mitgliedsland der Europäischen Union, weitere 22,2 Prozent steuerten andere europäische Ziele an, hieß es dazu weiter.

Die restlichen Reiseziele teilten sich nahezu gleich auf die anderen Kontinente auf. 3,9 Prozent hatten Flugziele in Nordamerika, drei Prozent der Flieger gingen nach Afrika, 2,8 Prozent auf den asiatischen Kontinent. Spanien und die Türkei waren für die Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr die mit Abstand beliebtesten Zielländer. Alleine Spanien machte mit rund 2,6 Millionen Fluggästen einen Anteil von 24,1 Prozent aus. Davon wiederum flogen rund 1,6 Millionen Passagiere auf die Balearen, weitere 600.000 auf die Kanaren. Der türkische Mittelmeerflughafen Antalya nahm rund die Hälte der 1,4 Millionen Fluggäste in dieses Land auf. Auf den weiteren Plätzen folgen Großbritannien (8,9 Prozent), Italien (7,8 Prozent), Österreich (5,2 Prozent), Griechenland (4,1 Prozent), die Schweiz (3,7 Prozent) und Frankreich 3,5 Prozent.







Artikel Service