Wetter

Anzeige:



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

27. 11. 2014
Seite drucken

NRW: Nachbefragungen zum Zensus gestartet


01.02.2012 11:00 von:(red)

Schlagwörter: Landesamt,Mikrozensus,Nachbefragung,2012,Unstimmigkeiten

Das Statistische Landesamt startet die Nachbefragungen zum Mikrozensus 2011. Bild: IT.NRW

Das nordrhein-westfälische Landesamt IT.NRW hat am gestrigen Dienstag die vorläufig letzte Runde des Mikrozensus eingeläutet. Wie die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung ausführten, sollen mit den abschließenden Befragungen noch bestehende Unstimmigkeiten geklärt weren. Diese hatten sich zuvor aus dem Vergleich der Angaben aus der Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ) und der Melderegisterdaten ergeben, begründen die Landesstatistiker das Vorgehen. Ohne eine solche statistische Bereinigung ließen sich die amtlichen Einwohnerzahlen nicht abschließend ermitteln, hieß es dazu weiter. Diese Zahlen aber sind Grundvoraussetzung für die Berechnung von Landeszuschüssen an die Kommunen, wie etwa Schlüsselzuweisungen.

Die Befragungen finden dabei ausschließlich in Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnern statt, einzig betroffen ist das Segment der Einfamilienhäuser, wie die Landesstatistiker weiter ausführten. Als Beispiel einer solchen zu klärenden Unstimmigkeit nannte das Landesamt Personen, die „ anhand ihrer Meldedaten keiner Wohnung zugeordnet werden können oder wenn die Zahl der Personen nach Angaben aus der GWZ größer ist als die Zahl der Personen in den Meldedaten“. Von der Nachbefragung betroffen sind rund 20.000 Personen an rund 6500 Meldeanschriften. Die werden in den kommenden Tagen Post von den örtlichen Meldestellen erhalten, dabei erhalten sie einen Interviewtermin. Für die Erhebung gilt das so genannte „Rückspielverbot“. Das bedeutet, dass die Angaben der Betroffenen nicht an andere Behörden oder private Institutionen „zurückgespielt“ werden, betonten die Verantwortlichen abschließend.

Eine Listen mit den zuständigen Erhebungsstellen finden sie auch im Internet unter: www.it.nrw.de.







Artikel Service