Wetter

Anzeige:



Köln Nachrichten Neu


zum Archiv ->

Köln Nachrichten bei Twitter

Follow us

1. 11. 2014
Seite drucken

CDU will freies Parken für Elektrofahrzeuge


17.08.2010 19:52 von:

Schlagwörter: Köln,Stadtrat,Antrag,CDU,Fraktion,Elektrofahrzeuge,Parkgebühr,Befreiung

Freies Parken für Elektrofahrzeuge, das fordert die Kölner CDU-Fraktion in einem aktuellen Antrag zur nächsten Ratssitzung. Wie die Fraktion am heutigen Dienstag in einer Presseerklärung bekannt gab, wollen die Christdemokraten auch Fahrzeuge mit geringem Ausstoß von Kohlendioxid bei den Parkgebühren entlasten. Dabei gehe es um "gebührenfreies, nicht aber unbegrenztes Parken", so der Vorschlag der Fraktion. Das soll mithilfe von Parkscheiben sichergestellt werden. "Die Befreiung der Elektrofahrzeuge von der Parkgebühr belohnt die umweltbewussten Autofahrer und wird Absatz und Akzeptanz umweltfreundlicher Fahrzeuge fördern", begründete der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Karl Klipper den Vorstoß.

Dabei soll die Parkgebührbefreiung als weiterer Baustein innerhalb des mit Kölner Modells "cologneE-mobil" angelegt werden. Das Projekt war im Februar dieses Jahres mit großen Aufwand ins Leben gerufen worden. Der Einsatz von mehreren batteriebetriebenen Fahrzeugen soll dabei mit wissenschaftlicher Begleitung im Alltagsgebrauch untersucht und analysiert werden. Köln sei genau der richtige Standort für eine solche Initiative, lobten die Christdemokraten. Sie wollen die klima- und umweltfreundliche Mobilität vor allem in der Innenstadt attraktiver machen.


Linktipp:

Folgender Artikel könnte sie auch interessieren:

22. Februar 2010: Projekt zur Elektromobilität in Köln gestartet







Artikel Service